Bei Chrome den Cache leeren mit Betriebssystem Android

Google Chrome speichert die von Ihnen besuchten Webseiten im Cache, so dass beim nächsten Besuch einer Seite schneller auf sie zugegriffen werden kann. Wenn Sie ein Webentwickler sind, der die Änderungen, die Sie auf einer Webseite vorgenommen haben, sehen möchte, oder wenn Sie nur etwas Platz auf Ihrem Android freimachen möchten, löschen Sie den Cache, den Verlauf und die Cookies mit diesen Schritten. chrome cache leeren android

Lokale Daten – Option 1

Drücken Sie in Google Chrome die Taste „Menü“ und wählen Sie „Verlauf“, oder geben Sie „chrom://history/“ in der Adressleiste ein, tippen Sie auf „Go“.
Wählen Sie die Schaltfläche „Clear Browsing Data….“.
Wählen Sie „Erweitert“.
Aktivieren Sie die Kontrollkästchen „Browserverlauf“, „Cookies, Website-Daten“ oder „Zwischengespeicherte Bilder und Dateien“ sowie alle anderen gewünschten Optionen und tippen Sie dann auf „Löschen“.

Lokale Daten – Option 2

Öffnen Sie die Browser-App „Chrome“.
Wählen Sie das Symbol „Menü“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
Wählen Sie „Einstellungen“.
Wählen Sie im linken Fensterbereich „Datenschutz“.
Wählen Sie das Symbol „Menü“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
Wählen Sie „Browsing-Daten löschen“.
Wählen Sie „Erweitert“.
Aktivieren Sie die Kontrollkästchen „Browserverlauf“, „Cookies, Website-Daten“ oder „Zwischengespeicherte Bilder und Dateien“ sowie alle anderen gewünschten Optionen und tippen Sie dann auf „Löschen“.

Gespeicherte Daten des Kontos

Einige Browserdaten werden in Ihrem Online-Google-Konto gespeichert. Mit diesen Schritten können Sie diese Daten löschen.

Besuchen Sie von einem Browser aus die Seite Google – Meine Aktivität.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
Wählen Sie neben einem Element, das Sie entfernen möchten, „Löschen“.
Wählen Sie im linken Menü „Löschen von“, wählen Sie die gewünschten Optionen und dann „Löschen“.

So löschen Sie Cookies, Cache und Verlauf in Chrome for Android

Mit Installationen zwischen 500 Millionen und einer Milliarde ist der Chrome-Browser von Google die beliebteste App für den Zugriff und das Surfen im Web über Android. Und während die mobile Version des Desktop-Browsers des Unternehmens in vielerlei Hinsicht sehr unterschiedlich ist, sind viele wesentliche Dinge gleich – wie die Möglichkeit, nachträglich durch Löschen von Cookies, Cache und Verlauf zu bereinigen.

In Chrome sind dies drei verschiedene Gruppen, die Sie alle selektiv auslöschen können. Tatsächlich kannst du sie sogar nur für eine bestimmte Website auslöschen, aber denk daran, dass es alle drei oder nichts auf diese Weise sind. Wir werden nicht versuchen, die vielen Gründe aufzulisten, die man haben könnte, um seine Chrome-Historie oder Cookies oder Daten loszuwerden, da es viel zu viele davon gibt. Wenn du das liest, sind wir sicher, dass du deine Gründe hast, und wir sind nicht hier, um sie zu befragen. Wir zeigen nur den Weg.